Organisationsentwicklung - komplex

Das war eine kleine, aber wundervolle Gruppe mit einem hohen Grad an Diversität, die Wolfgang Grilz bei einem einwöchigen Seminar in Leesburg, Virginia, nicht weit von Washington D.C., traf. In dem vom NTL Institute for Applied Behavioral Science www.ntl.org organisierten Seminar hatten die Teilnehmer intensive Diskussionen zur Frage, wie man Veränderungen in komplexen Situationen gestalten kann. 

Wolfgang Grilz: "Vielen Dank für den Einblick in ihre Projekte an meine Kollegen. Man kann viel lernen, wenn man hört, wie Microsoft die Vielfalt seiner Mitarbeiter erhöht und wie eine OE-Beraterin in einer Umweltbehörde ihren Rockstar-Führer dabei unterstützt, eine Silo-Organisation zu einer kollaborativen Arbeitsweise zu führen. Oder auch die Erfahrung zu hören, wie eine OE-Kollegin und Mitarbeiterin einer Bank plötzlich von der Fusion ihrer eigenen Bank betroffen ist. Ihre anschauliche Erzählung half, das daraus resultierende Chaos in Organisationen zu verstehen, wenn Komplexitätsprinzipien in solchen Fällen nicht angewendet werden."

Besonderer Dank geht an Deat LaCour, der dieses Seminar mit großer Sensibilität moderiert und viel Wissen in den Bereichen Komplexitätswissenschaft und Chaostheorie vermittelt hat.

 

Lesen Sie den Artikel:

>> Wie Sie komplexe Organisationsprobleme lösen

Managing Complex Change: NTL Institute for Applied Behavioral Science, and Wolfgang Grilz, Trigon Entwicklungsberatung

Eindrücke